Erstellt am:
29. März 2019

Geschäftsführer-Wechsel beim sozialökonomischen Betrieb Ho&Ruck

V.li.das neue Geschäftsführer-Duo des Ho&Ruck mit Thomas Holzer und Martina Wolf-Kuntner, Arbeitslandesrätin Beate Palfrader und dem bisherigen Geschäftsführer Wilfried Hanser, der am 1. April 2019 seine Pension antritt.(c)Land Tirol/Huldschiner

LRin Palfrader gratuliert Ho&Ruck zum 35-jährigen Bestehen

Heute, Freitag, 29. März 2019, feiert das Ho&Ruck sein 35-jähriges Bestehen. Arbeitslandesrätin Beate Palfrader gratuliert herzlich zu diesem Jubiläum, mit dem auch ein Wechsel an der Spitze des sozialökonomischen Unternehmens einhergeht.

„Ich gratuliere dem Ho&Ruck herzlich zu seinem 35-jährigen Bestehen. In diesem Betrieb wird wertvollste Sozialarbeit geleistet. Deshalb wird diese wichtige Einrichtung vom Land Tirol sehr gerne unterstützt“, betont LRin Palfrader und verweist auf die besondere Bedeutung des gemeinnützigen Unternehmens: „Hier wird den Mensch, die bereits länger auf Arbeitssuche sind, in sozial schwierigen Situationen ein Auffangnetz und vor allem eine Chance geboten. Im Miteinander werden Vorurteile abgebaut und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben gefördert.“

Große Erfolge bei der Arbeitsmarktintegration

Ho&Ruck verzeichnet 31 Transitarbeitsplätze und betreibt einen Indoorflohmarkt, erledigt Räumungen und übernimmt Transporte. Heuer sollen weitere drei Transitarbeitsplätze dazukommen. Die Arbeitsmarktintegrationsquote belief sich im Jahr 2017 auf 59 Prozent, im abgelaufenen Jahr 2018 (Achtung, noch keine Jahresbilanz!) bis September auf 34 Prozent. Aufgabengebiete des Sozialvereins sind die sozialpädagogische Betreuung durch allgemeine Lebensberatung, Berufsorientierung, Kompetenzenfeststellung, Maßnahmen zum Abbau von Vermittlungshemmnissen, Lernen lernen, Gesundheits- und Ernährungsberatung, Case Management/Information über externe Beratungsangebote, wie die SchuldnerInnenberatung und Bewerbungstraining sowie Outplacement.   

Mit 1. April 2019 tritt Geschäftsführer Wilfried Hanser seine Pension nach insgesamt 33 Leitungsjahren an. Die neuen GeschäftsführerInnen von Ho&Ruck heißen Martina Wolf-Kuntner und Thomas Holzer. Arbeitslandesrätin Beate Palfrader lobte beim Besuch der gesamten Geschäftsführung in ihren Amtsräumlichkeiten im Landhaus in Innsbruck auch die zum Jubiläum neu gestaltete Homepage, die im Internet unter https://horuck.at aufgerufen werden kann.

Der scheidende Geschäftsführer Wilfried Hanser: „“Wir bedanken uns bei der Tiroler Landesregierung für die jahrzehntelange kontinuierliche Unterstützung und Zusammenarbeit. Ohne diese wäre unsere Arbeit mit Personen, die sich bei Ho&Ruck beweisen und einen Neustart im Arbeitsleben angehen wollen, in dieser Qualität nicht möglich.“

Die neuen GeschäftsführerInnen Martina Wolf-Kuntner und Thomas Holzer: „Wir übernehmen die Verantwortung in einem dynamischen sozialökonomischen Betrieb in einem Umfeld, das sich sehr rasch ändern kann. Wir wollen die Kontinuität der Werte, für die Ho&Ruck steht, fortführen und streben gleichzeitig höchste Flexibilität des Betriebes an, um alle kommenden Herausforderungen – egal welche – zu meistern. Die verlässliche Zusammenarbeit mit den Förderpartner ist unverzichtbar, damit es gelingt. Wir sehen in Ho&Ruck und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern viel Potenzial, auch neue Wege zu beschreiten. Basis dafür ist für uns eine Kultur der Wertschätzung, an der täglich zu arbeiten ist. Sie ist eine entscheidende Qualifikation für die Arbeitswelt der Zukunft.“ (Quelle: Land Tirol)


Erstellt am 29. März 2019, um 10:13 Uhr

 

Kommentare

Weitere Nachrichten